Data Spotlight - Knapp die Hälfte der Sportwetten-Fans nutzen EM-Tippspiele
9. Juli 2024, Lea Rühle

Data Spotlight - Knapp die Hälfte der Sportwetten-Fans nutzen EM-Tippspiele

Die Halbfinalspiele der UEFA Euro 2024 stehen an und parallel zum Turnier werden zahlreiche Sportwetten und Tippspiele angeboten, bei denen Fans auf die Gewinner oder Verlierer wetten können. Obwohl 36 Prozent der Deutschen der Meinung sind, dass jedes Glücksspiel illegal sein sollte, nehmen immerhin 19 Prozent mindestens einmal die Woche an Lotterien/Glücksspielen teil und 16 Prozent fühlen sich durch Wetten stärker mit dem Sport verbunden, den sie mögen. Insbesondere Verbraucher zwischen 25 und 34 Jahren fühlen sich durch Glücksspiel stärker mit ihrem Lieblingssport verbunden (30 vs. 6 Prozent Altersgruppe 55 +).

Eine Umfrage mit YouGov Surveys zeigt, dass die Tippspiele rund um die UEFA EURO 2024 von der Gesamtbevölkerung eher weniger genutzt werden.

Im Vergleich dazu nehmen Befragte, die sich durch Sportwetten ihrem Lieblingssport verbunden fühlen, sehr viel häufiger an EM-Tippspielen teil. 29 Prozent wetten zu dieser Gelegenheit bei einem Tippspiel, während nur 16 Prozent der Gesamtbevölkerung dies ebenfalls tut. Mehr als ein Fünftel derjenigen, die sich durch Wetten mit ihrem Sport verbunden fühlen (23 Prozent), nehmen während der EM sogar an mehreren Tippspielen teil (vs. 8 Prozent Gesamtbevölkerung). Die große Mehrheit der Deutschen (73 Prozent) nimmt an keiner Tippspiel zur EM teil und auch unter denjenigen, die sich durch Wetten mit ihrem Lieblingsspiel verbunden fühlen zeigen 41 Prozent kein Interesse an EM-Tippspielen in diesem Jahr.

null