Cannabis: Samenkauf für Eigenanbau vor allem in Berlin
10. Juni 2024, Lea Rühle

Cannabis: Samenkauf für Eigenanbau vor allem in Berlin

Seit dem 1. April 2024 ist der Besitz, Anbau und Konsum von Cannabis für Volljährige zum Eigenbedarf weitgehend legalisiert. Obwohl Cannabis bereits vorher für medizinische Zwecke in Deutschland käuflich zu erwerben war, ist die Legalisierung dennoch ein großer Schritt. Laut Bundesregierung haben die neuen Regeln das Ziel, den Schwarzmarkt zu bekämpfen und Gesundheitsgefahren zu reduzieren. Eine YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur (dpa) aus dem April 2024 zeigt jedoch, dass die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) nicht daran glaubt, dass diese Ziele erreicht werden können.

Laut Daten aus dem Zielgruppensegmentierungstool YouGov Profiles hat zwar die große Mehrheit der Gesamtbevölkerung (79 Prozent) seit der Legalisierung keine Cannabis-Samen für den Privatanbau gekauft, jedoch haben dies 12 Prozent vor, und 6 Prozent haben es bereits getan.

Ein Blick auf die einzelnen Bundesländer zeigt, dass vor allem Verbraucher in Berlin (18 Prozent) dies im Bundesland-Vergleich am häufigsten vorhaben, während Schleswig-Holsteiner (8 Prozent) und Brandenburger (9 Prozent) dies eher selten planen. In Berlin haben Befragte darüber hinaus am häufigsten angegeben, dass sie bereits Cannabis-Samen für den Eigenbedarf gekauft haben (10 Prozent).

null