Zu Ostern hat Lindt die (Osterhasen)-Nase vorn
22. März 2024, Lea Rühle

Zu Ostern hat Lindt die (Osterhasen)-Nase vorn

Ostern steht vor der Tür und schon seit ein paar Wochen können Verbraucher Schokoladen-Osterhasen in die Supermärkte und Lebensmittelläden kaufen. Und wie jedes Jahr stellt sich wieder die Frage, welches der süßen Häschen zum Osterfest soll gekauft werden.

Die aktuelle YouGov Studie “Schmunzelhase? Goldhase? Oder lieber ein Hase aus Kinder-Schokolade?“ wirft einen Blick auf die unterschiedlichen Zielgruppen der Milka-, Lindt- und Kinder-Schoko-Osterhasen-Käufer.

Die Daten zeigen, dass ein Viertel der Deutschen (25 Prozent) an Ostern am liebsten Lindt-Schokohasen kauft, während knapp ein Fünftel zu Milka greift (19 Prozent). Die Schokohasen von Kinder (Ferrero) sind insbesondere bei Frauen (59 vs. 41 Prozent Männer) und jüngeren Verbrauchern zwischen 35 und 44 Jahren (25 Prozent) beliebt.  Lindt- und Milka-Hasen dagegen werden eher von Schokoladenfans ab 55 Jahren gekauft (jeweils 45 und 39 Prozent).

Comparison easter chocolate

Osterhasen-Käufer – Naschen auch sonst gerne

Osterhasen-Käufer sind Naschkatzen, mehr als ein Fünftel der Kinder-Hasen-Käufer (22 Prozent) geben an, dass Naschen sie glücklich macht (vs. 19 Prozent Milka- und 16 Prozent der Lindt-Hasen-Käufer). Doch mit viel Naschen kommt oft ein schlechtes Gewissen, ein Viertel der Kinder-Hasen-Käufer (25 Prozent) hat oft ein schlechtes Gewissen nach dem Naschen. 14 Prozent der Lindt-Hasen-Käufer geben monatlich bis zu 10 Euro für Süßwaren und Snacks aus und für 21 Prozent der Milka-Hasen-Käufer gehört Naschen bei einem Kinobesuch einfach immer dazu.

Beim Essen und Lebensmitteleinkauf achten Milka- und Lindt-Hasen-Käufer am ehesten auf Frische (jeweils 44 und 51 Prozent), für Kinder-Hasen-Käufer dagegen hat der Zuckergehalt Priorität bei der Produktauswahl (41 Prozent). Gentechnisch veränderte Produkte lehnen insbesondere Lindt- und Milka-Hasen-Käufer ab (jeweils 56 und 54 Prozent vs. 47 Prozent der Kinder-hasen-Käufer).

Easter chocolate buyers preferences

Diese Marken können bei den Zielgruppen punkten

Ein Blick auf die Zielgruppen zeigt, dass Milka-Hasen-Käufer insbesondere Marken wie Oettinger, Dacia und Hornbach häufiger für den nächsten Kauf in Betracht ziehen, Lindt-Käufer dagegen bevorzugen im Vergleich häufiger Volvo, Bauhaus und Tchibo. Nutella, Red Bull und McDonald´s stehen bei Kinder-Hasen-Käufern häufiger hoch in der Gunst.

44 Prozent der Kinder-Hasen-Käufer nutzen soziale Netzwerke, um nach Rezepten zu suchen, im Vergleich dazu tun dies nur 32 Prozent der Milka- und 33 Prozent der Lindt-Hasen-Käufer. Die Daten zeigen auch, dass die Zielgruppe der Kinder-Hasen-Käufer Social-Media-Plattformen häufiger nutzt, als Milka- und Lindt-Hasen-Käufer dies tun. Mehr als die Hälfte der Kinder-Hasen-Käufer (54 Prozent) nutzt YouTube (vs. 49 Prozent der Milka- und 46 Prozent Lindt-Hasen-Käufer), 61 Prozent haben einen Instagram Account (vs. jeweils 48 Prozent der Milka- und Lindt-Hasen-Käufer) und 68 Prozent sind Facebook-User (vs. 63 Prozent der Milka- und 58 Prozent Lindt-Hasen-Käufer).

Den vollständigen Report können Sie unter Angabe Ihrer Kontaktdaten hier herunterladen.

null